Aktuelles

Und schon wieder ein geschenktes Auto

Geschenktes AutoWir erhalten ständig Anrufe, dass uns jemand einen Transporter schenken möchte.

Es handelt sich stets um ein attraktives Neufahrzeug wie z.B. einen Mercedes Sprinter oder einen Renault Kangoo. Das Tierheim bekäme solch einen Transporter völlig kostenlos. Nach fünf Jahren gibt man das Fahrzeug zurück und erhält ein neues. Nur für Versicherungen und Benzin müssten wir aufkommen.

Das klingt verlockend. Fast hätten wir in unserer Anfangszeit auch so ein Auto angenommen.

Doch dann haben wir uns näher damit beschäftigt.

Hinter dem vermeintlich tollen Angebot stecken meist Werbefirmen, die herausgefunden haben, dass man mit einer Masche und dem Stichwort „Tierschutz“ viel Geld verdienen kann.

Die jeweilige Firma kauft eine größere Anzahl Fahrzeuge verbilligt ein. Dann „verschenkt“ sie diese an gemeinnützige Einrichtungen, Kommunen u.ä.

Bis dahin wäre alles gut.

Nun kommt der Trick: Mitarbeiter der Werbefirma kontaktieren in der Region alle möglichen Firmen wie Handwerker, Geschäfte, Dienstleister usw. und schwatzen diesen Werbeflächen auf dem Auto auf. Ein Argument lautet dann häufig, man würde damit das Tierheim vor Ort unterstützen, das das Auto so dringend bräuchte. Mit der Werbeanzeige auf dem Auto würde der Kauf finanziert und so das Tierheim unterstützt.

Vor Jahren hatten wir ein solches Angebot mal durchleuchtet, nachgerechnet und festgestellt, dass man für das Geld, was durch die vermieteten Werbeflächen zusammenkommt, fünf Autos hätte kaufen können. Das ist also eine stattliche Gewinnsumme, die da für die Werbefirma zusammengekommen wäre.

Seitdem fragen wir bei solchen Anrufen immer, wie die Kalkulation über die Einnahmen der verkauften Werbeanzeigen aussieht.

Noch nie war jemand bereit, das offenzulegen.😒

Auch wenn es uns schwerfällt: wir lehnen alle derartigen Geschäftsmodelle ab und betteln uns lieber selber durch. Das ist aufwendig, anstrengend, nervig, von vielen Misserfolgen begleitet – aber so sind wir sicher, dass kein Geld von gutwilligen Menschen in den Taschen anderer landet, sondern direkt unseren Tieren zugutekommt.

Kontakt

Tierheim Verlorenwasser
Verlorenwasser 17
14806 Bad Belzig, OT Werbig

Tel.: 033 847 - 41 890

Spendenkonto

Spendenkonto: 35  27 00 34 00
BLZ: 160 500 00
Mittelbrandenburgische Sparkasse

IBAN: DE05 1605 0000 3527 0034 00
BIC: WELADED1PMB

Wir brauchen Ihre Hilfe,

denn wir erhalten keinerlei staatliche Hilfe, sondern finanzieren das Tierheim aus Spenden und Erbschaften.

Wir sind als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt und dürfen Spendenbescheinigungen ausstellen.