Aktuelles

Kitten

KittenImmer wieder hatten wir in diesem Jahr trächtige Katzen aufgenommen. Auch Babys tot gefahrener Mütter trafen etliche bei uns ein. Es wurde langsam eng.
So waren wir sehr froh, dass zwei Ehrenamtler uns anboten, einige Kitten in Pflege zu nehmen.

Zwei Würfe gleichen Alters zogen also um. Aus jedem der Würfe war ein Kitten tot geboren bzw. verstarb kurz nach der Geburt. Und auch die verbliebenen sechs Geschwister taten sich schwer mit dem Leben. 

Bei Straßenkatzen kann so vieles an Krankheiten drinstecken und die kleinen Würmchen haben einfach noch kein funktionierendes Immunsystem. 
Also war der Besuch beim Tierarzt fast tägliches Prozedere für unsere Ehrenamtler Susanne und Clemens.

Alle kämpften gemeinsam. Auch die Kitten gaben nicht auf. Es war ein ständiges Hoffen und Bangen, ein tägliches Auf und Ab.

Inzwischen denken wir, sie haben es geschafft. Sie legen an Gewicht zu und sind munterer in der Wohnung unterwegs, als es ihrer Pflegefamilie lieb ist. 

Ein kleiner Nachkömmling kam vor kurzem noch hinzu. Es ist das einzige Baby einer Mutterkatze, die so garstig ist, dass sie jeden umbringen möchte, der auch nur den Raum betritt. Sie macht alles platt, was in ihre Nähe kommt. Keine Chance für das Baby zu lernen, wie man sich Menschen und anderen Katzen gegenüber benimmt. Also gaben wir das Kleine nach acht Wochen zu den anderen dazu.

Obwohl es jünger und also deutlich kleiner und zarter ist als die anderen, wurde es gut aufgenommen. Alle sind sozial, essen zusammen und haben ein gemeinsames Lieblingsspiel: Sie verhauen vereint die Hunde der Familie, was ihnen großen Spaß bereitet. 😃

Kontakt

Tierheim Verlorenwasser
Verlorenwasser 17
14806 Bad Belzig, OT Werbig

Tel.: 033 847 - 41 890

Spendenkonto

Spendenkonto: 35  27 00 34 00
BLZ: 160 500 00
Mittelbrandenburgische Sparkasse

IBAN: DE05 1605 0000 3527 0034 00
BIC: WELADED1PMB

Wir brauchen Ihre Hilfe,

denn wir erhalten keinerlei staatliche Hilfe, sondern finanzieren das Tierheim aus Spenden und Erbschaften.

Wir sind als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt und dürfen Spendenbescheinigungen ausstellen.