Aktuelles

Fernseh-Dreh

FernsehenVor kurzem war ein Kamerateam für einen TV-Dreh bei uns.

Wir erhalten alle paar Wochen Anfragen für solche Drehs. Wir lehnen stets ab, denn wir mussten in der Vergangenheit öfter die Erfahrung machen, dass in den ausgestrahlten Beiträgen viel Fake enthalten war. Bei den Anfragen ging es auch meist nicht um echte Inhalte, sondern wir sollten Leute vor die Linse holen, die möglichst auf Knopfdruck fotogen in die Kamera heulen können u.ä.

Das war uns nix. Lieber verzichten wir komplett auf Berichterstattung als uns im Trash verbraten zu lassen.

Diesmal - wie gesagt - haben wir eine Ausnahme gemacht. Zum einen handelt es sich um die ARD-Sendung „Brisant“ und die Redakteurin Manuela Hrdlicka ist seriös.

Zum anderen fanden wir das Thema wichtig: Tiere sind keine Geschenke!
Allerdings haben wir auch hier eine differenzierte Meinung, denn bei uns im Tierheim Verlorenwasser kann man auch zu Weihnachten Tiere adoptieren.

Natürlich ist es ein No-Go, für die einsame Oma oder den quengelnden Nachwuchs einfach ein Tier unter den Weihnachtsbaum zu setzen, das nach wenigen Tagen oder Wochen zur Last wird und fortan als Wanderpokal sein Leben fristen muss.

Aber wenn Menschen sich schon lange auf einen tierischen Familienzuwachs vorbereitet haben und der Meinung sind: Weihnachten ist ein toller Zeitpunkt für eine Adoption - warum denn nicht? Ein paar schöne Urlaubstage stehen bevor, die Familie ist beisammen, …

Und mal ehrlich: ein großer Kratzbaum oder ein gemütliches Hundebettchen machen sich unter dem Tannenbaum doch sowieso viel besser als ein teures Handtäschchen von Schanelle, Prahla, Luiwutong oder Diohr. 😏

Wir hatten jedenfalls viel Spaß beim Dreh - trotz Mistwetter. Hoffentlich haben es auch unsere beiden Sorgenfellchen Filou und Fight mit ihren Behinderungen in den Beitrag geschafft, damit sich ihre Vermittlungschancen erhöhen.

Wie doll wir uns eventuell blamiert haben – so ganz ohne Visagistin, dafür mit viel Stotterei 😜–, wird man Montag oder Dienstag auf dem Bildschirm sehen können.

Hier schon mal einige Impressionen vom Dreh. Vor der Kamera sind Ehrenamtlerin Caro, Tierheimleiter Wolfgang Aland sowie eine Familie, die sich für Sunshine als Zweithund interessierte.

Kontakt

Tierheim Verlorenwasser
Verlorenwasser 17
14806 Bad Belzig, OT Werbig

Tel.: 033 847 - 41 890

Spendenkonto

Spendenkonto: 35  27 00 34 00
BLZ: 160 500 00
Mittelbrandenburgische Sparkasse

IBAN: DE05 1605 0000 3527 0034 00
BIC: WELADED1PMB

Wir brauchen Ihre Hilfe,

denn wir erhalten keinerlei staatliche Hilfe, sondern finanzieren das Tierheim aus Spenden und Erbschaften.

Wir sind als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt und dürfen Spendenbescheinigungen ausstellen.