Aktuelles

Mal sehen, was passiert

BürokratieabbauWir haben vor kurzem einem Bundesministerium einen Vorschlag zum Bürokratieabbau übermittelt.

Hintergrund ist folgender: bei

• Gründung eines Vereins

• Satzungsänderung des Vereins

• Änderung von Vorstandsmitgliedern

• Auflösung eines Vereins

muss man erst zum Notar, um die Unterlagen beglaubigen zu lassen, bevor man sie dann zum Vereinsregister schickt. Das macht überhaupt keinen Sinn, sondern es kostet nur unglaublich viel Zeit und Geld. Und das für mehrere hunderttausend Vereine in Deutschland.

Weiterlesen: Mal sehen, was passiert

Aller guten Dinge sind drei!

Burschi und Co.Die sympathische Berliner Familie war auf der Suche nach einer Katze.

Die meisten Katzen bei uns gibt es jedoch nur im Doppelpack, denn schließlich ist das gemeinsame Leben mit einem Artgenossen für die meisten Tiere immer noch das Wichtigste.
Schnell fanden sich Jule und Paola als passende Adoptivkätzchen.

Doch Burschi mochte das Interesse der Familie für die beiden Katzendamen gar nicht gut mit ansehen. Er wollte auch unbedingt umziehen.
So setzte er seinen ganzen Charme ein und zog das volle Einschmeichelprogramm durch, das ein gewiefter Kater so drauf hat.

Weiterlesen: Aller guten Dinge sind drei!

Perserschönheit Bijou

BijouBijou ist eine bildhübsche Perserdame. Leider konnten wir nur Handyphotos auf die Schnelle machen. Da kommt ihr wunderschönes Fell in creme-blau gar nicht richtig zur Geltung.

Bijou ist verschmust und lässt sich gut bürsten.

Sie wurde im Mai 2008 geboren und hat ihr Zuhause nach 10 Jahren unter großer Trauer der Familie jetzt verloren, weil das Baby allergisch reagierte.

Aber eine neue Familie müsste für so eine liebe Kätzin doch zu finden sein, wenn bei Facebook fleißig geteilt wird.

Weiterlesen: Perserschönheit Bijou

Sehnsucht nach Liebe

IMG 20180912 111333Dieser noch namenlose Kater sehnt sich unglaublich nach einem neuen Zuhause.

Leider wird das nicht so schnell zu finden sein, denn er ist bereits 15 Jahre alt.

Als er eintraf, konnte er nicht aufstehen. Sein Hüftgelenk knickte immer wieder ein. Wir müssen sehen, ob es sich nur um eine Muskelschwäche handelt oder ob eine ernsthafte Erkrankung dahintersteckt.

Im Moment kommt er mit Schmerzmitteln gut klar und kann schon besser aufstehen.

Weiterlesen: Sehnsucht nach Liebe

Günter Baaske zu Besuch

Günter BaaskeSeit weit über einem Jahrzehnt ist Günter Baaske, Mitglied des Landtages Brandenburg für die SPD, treuer Begleiter unseres Tierheimes. Jedes Jahr durften wir ihn und seine Frau Anne bei uns zum Sommerfest begrüßen. 

Leider müssen wir das Fest in diesem Jahr wieder ausfallen lassen, denn die Sperrungen und Staus auf der Autobahn lassen einfach keine seriöse Terminplanung zu. 

Doch Günter Baaske hat es sich nicht nehmen lassen, trotzdem bei uns vorbeizuschauen und sich nach dem Entwicklungsstand des Tierheimes zu erkundigen.

Weiterlesen: Günter Baaske zu Besuch

Gewissenskonflikt

ZirkusVielerorts findet man grad jetzt im Sommer wieder Plakate kleiner Wanderzirkusse, die in ihre Programme locken. Fast immer sind Tiere dabei. Doch immer weniger Menschen besuchen die Vorstellungen. Es macht einfach keinen Spaß mehr, dabei zuzusehen, wie dressierte Haustiere oder gar Wildtiere ihre Mätzchen machen müssen, um dann nach der Vorstellung meist wieder in kleinsten Käfigen oder Gehegen dahinvegetieren zu müssen.
Die Einnahmen dieser Zirkusse reichen kaum, um Menschen und Tiere über den Sommer zu bringen.
Im Winter, wenn keine Vorstellungen sind, wird es ganz kritisch.

Es war Ende November oder Anfang Dezember vorigen Jahres, als wir einen Anruf aus dem Winterquartier eines solchen Zirkusses erhielten. Sie hatten viele Tiere, aber weder Heu oder Stroh noch Futter für sie. Wir sollten helfen.

Weiterlesen: Gewissenskonflikt

Lehniner Koigarten

Lehniner KoigartenUnserer Tierheimleitung ist es wichtig, dass unsere Mitarbeiter stets offen für Neues sind und über den Tellerrand schauen, um nicht nur im eigenen Saft zu schmoren.

Deshalb stand am Dienstagabend ein Besuch des Lehniner Koigartens auf dem Programm.

Bei einem Rundgang durch den Garten gab es nicht nur wunderschöne Kois zu bestaunen, sondern auch besondere Seerosen aus Nordamerika.

Weiterlesen: Lehniner Koigarten

Kontakt

Tierheim Verlorenwasser
Verlorenwasser 17
14806 Bad Belzig, OT Werbig

Tel.: 033 847 - 41 890

Spendenkonto

Spendenkonto: 35  27 00 34 00
BLZ: 160 500 00
Mittelbrandenburgische Sparkasse

IBAN: DE05 1605 0000 3527 0034 00
BIC: WELADED1PMB

Wir brauchen Ihre Hilfe,

denn wir erhalten keinerlei staatliche Hilfe, sondern finanzieren das Tierheim aus Spenden und Erbschaften.

Wir sind als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt und dürfen Spendenbescheinigungen ausstellen.